Datenschutzerklärung 

 

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten stets entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Anwendung finden die Vorschriften der Kirchlichen Datenschutzregelung für Ordensgemeinschaften päpstlichen Rechts (KDR-OG).
Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber,
wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Die Nutzung unserer Webseite ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Wir behalten uns ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

 

Auskunft, Löschung, Sperrung

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit durch entsprechende Mitteilung an die im Impressum angegebene Adresse widersprechen.

 

Fragen

Sie können sich wegen Fragen, Auskünften oder Beschwerden in Bezug auf Ihre persönlichen Daten an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden. Er ist zur Verschwiegenheit über die Identität des Betroffenen sowie über Umstände, die Rückschlüsse auf den Betroffenen zulassen, verpflichtet, soweit er nicht davon durch den Betroffenen befreit wird.

 

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Kloster St. Magdalena

Hasenpfuhlstraße 32 - D-67346 Speyer

Tel.: 06232 25081 Fax.: 06232 24388

E-Mail: st.magd.sp(at)t-online.de

 

Gemeinsamer Ordensdatenschutzbeauftragter der DOK Süd:

 Postanschrift:    Christine Haumer
                                 Wittelsbacherring 9,
                                 53115 Bonn

Telefon:               0228 / 684 49-0
Mobil:                   0170/630 5415
                                jeweils Dienstag von 14:00 – 17:00 Uhr
Telefax:                0228 / 684 49-44
E-Mail:                  haumer@orden.de
Internet:              www.orden.de

 

 

Druckversion | Sitemap
© Kloster Sankt Magdalena